Der Devonshire Club und Hakwood

14 Dezember 2016

Der Devonshire Club, ein neuer Private Member Club in London, ist mit Hakwood-Bodenbelag versehen. Die überwältigende Transformation des als Grade II eingestuften ehemaligen Lager- und Stadthauses erregt viel mediale Aufmerksamkeit. Die Q4-Ausgabe des Space Magazine widmet dem Projekt einen vierseitigen Artikel, in dem Hakwood positive Erwähnung findet: „Mit Holzfußböden des niederländischen Herstellers Hakwood bleibt die wohnliche Note in eleganter Weise erhalten.“

Der Club bietet 68 luxuriöse Zimmer und Suiten, eine Brasserie, Club Lounge und Bibliothek sowie private Speisezimmer und einen Spa. Das Innenarchitekturbüro March & White befasste sich mit dem Design der Innenräume. Diese zeigen sich elegant und einen Hauch feminin, da der Club auch Frauen willkommen heißt. Neben viel Marmor, Murano-Glas und Möbeln aus der Mitte des Jahrhunderts finden sich Hakwood-Bodenbeläge in vielen verschiedenen Variationen. Bodenbeläge von Hakwood zieren nahezu jeden Raum und sogar die Treppen. In der November-Ausgabe des Sleeper Magazine werden unsere Beläge wie folgt beschrieben: „Der in den Niederlanden ansässige Hersteller zeichnet verantwortlich für die gesamten Bodenbeläge in einer Vielzahl von Veredelungen, Farben und Stilen – von Fischgrät über Korbgeflecht bis hin zu Chevron –, die auch dazu dienen, verschiedene Bereiche voneinander zu unterscheiden.“

Wir sind stolz, Teil dieses Projektes zu sein.

Schließen