Hakwood sponsert Designprojekt an der Bath Spa University

25 Oktober 2016

Die fünf Tonnen Birkensperrholz, die Hakwood für die HakFolly-Installation auf der Clerkenwell Design Week zur Verfügung gestellt hat, haben einen neuen, ganz besonderen Verwendungszweck bekommen. Das Holz wurde der Bath Spa University für ein Projekt gespendet, bei dem Studierende eine einmalige, interaktive öffentliche Anlage planten, entwarfen und installierten. Unter der inspirierenden Leitung des Londoner Simon Jones Studios, eines Design-Übungsstudios, führte die Kombination von 5 Tonnen Material + 20 Studierenden + 5 Tagen zu einem überraschenden Ergebnis, das auf der gut besuchten, 24-stündigen öffentlichen Ausstellung angesehen werden konnte.

Hakwood sponsert Designprojekt an der Bath Spa University
Am 17. Oktober begann die Herausforderung unter dem Namen Haktion Factory. Zwanzig Studierende des Studiengangs Three Dimensional Design erschufen ein temporäres Bauwerk, mit dem die Öffentlichkeit interagieren und sich beschäftigen kann. Die Studierenden erforschten hierbei die Form und Struktur sowie das Material und den Prozess der Designentwicklung und -konstruktion. In Anspielung auf die HakFolly-Installation, bei der das Holz nur gestapelt war, wurde die Verwendung von mechanischen Befestigungselementen bei dieser Konstruktion auf ein Minimum reduziert, was eine zusätzliche Herausforderung darstellte. Meiyi Song, eine der Studierenden, erzählt: „Ich habe viel über Holzverbindungen und über die Herausforderungen gelernt, die das gemeinsame Planen und Entscheiden mit einer großen Gruppe von Menschen mit sich bringen.“

Kreativschaffenden hochwertige Materialien für ihre Designs zur Verfügung zu stellen – das ist es, was Hakwood macht. Die Wiederverwertung der beeindruckenden Clerkenwell-Installation der FleaFollyArchitects zugunsten eines studentischen Projekts machte dies zu einem ganz besonderen Ereignis für uns.

Schließen