Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu verbessern und eine optimale Online-Erfahrung zu bieten. Bitte bestätigen Sie, dass Sie unsere Cookie-Richtlinien akzeptieren. Akzeptieren Ablehnen

Hinter jedem Schritt verbirgt sich eine Geschichte

09 November 2017

Schritt 1: Materialbeschaffung

In unserem Handwerk hat jede Aktion eine tiefere Bedeutung. Jeder Schritt des Prozesses, vom Baum zum Bodenbelag oder zur Wandfliese, ist wohl durchdacht. Wir arbeiten mit einem Naturprodukt, das von sich aus schön ist. Unsere Schritte zielen darauf ab, das gute Erscheinungsbild noch zu verbessern und sicherzustellen, dass kein bisschen Material überflüssig ist. Alles beginnt mit der Beschaffung der besten Ausgangsmaterialien.

Nur das Beste

Wir suchen vor allem nach Europäischer Eiche. Holz, das sich durch eine weniger ausgeprägte Maserung, eine neutrale Farbe und sein natürliches, unbehandeltes Erscheinungsbild auszeichnet. Die Bäume wachsen hauptsächlich in West- und Osteuropa. In Frankreich, Deutschland und auf dem Balkan: In diesem Bereich Europas finden wir unser Holz. Weil wir nur das Beste wollen, sind wir auf unserer Suche sehr kritisch. Wir beschaffen Holz von Bäumen, die mindestens 100 bis 200 Jahre alt sind.

Die Welt des Holzes

Außerhalb Europas suchen wir nach anderen Holzarten: warme Amerikanische Walnuss, kräftige helle Esche und robustes Holz von riesigen südamerikanischen Bäumen. Wir erkunden die Welt auf der Suche nach kräftigen, wunderschönen und leistungsfähigen Hölzern. Die Farben und Besonderheiten, die uns die Natur bietet, versetzen uns immer wieder in Erstaunen.

Schließen