Entworfen von Chris Philips, BLDA Architects London, Vereinigtes Königreich

Oceanic House

London, Vereinigtes Königreich

Im als Gebäude von nationaler Bedeutung (Grade II) eingestuften Oceanic House in London ist Geschichte greifbar. Das Gebäude ist der ehemalige Sitz der Reederei White Star Line. An diesem Ort wurden Tickets für die RMS Titanic verkauft. Hinter den historischen Fassaden haben die Architekten von BLDA Architects hochwertige Wohnungen geschaffen.

Verbindung zwischen den Kulturen
„Wir arbeiten viel mit denkmalgeschützten Gebäuden in London“, erklärt Projekt­leiter Chris Phillips. „Eine Herausforderung dabei ist es, die Geschichte des Gebäudes zu respektieren. Für unsere Arbeit am Oceanic House haben wir das Titanic Museum in Belfast besucht, das die Wichtigkeit dieser Schiffe verdeutlicht und zeigt, wofür sie standen: eine Verbindung zwischen Ländern und Kulturen, für Menschen jeder gesellschaftlichen Schicht.“

"Wir haben gezielt Materialien ausgewählt und eine Design-Sprache verwendet, die auch zur Zeit Edwards VII. verwendet worden wären.“

Griechische und barocke Motive
Eine weitere Herausforderung sei es gewesen, die Architektur des Gebäudes selbst zu ehren, so Phillips. „Das Oceanic House ist ein Gebäude aus der Zeit Edwards VII., mit hohen Decken und griechischen und barocken Motiven. Der einzige bedeutende Aspekt des Innenbereichs, der vom Original erhalten geblieben ist, ist die tragende Konstruktion aus Stahl. Diese hat die Lage der Innenwände zu den Apartments zu einem Großteil vorgegeben. Unsere Aufgabe war es, die Epoche der Original-Konstruktion wieder lebendig zu machen; das prachtvolle äußere Design durch die Fertigstellung des Gebäudeinneren zu ehren.“

"Es ist eine große Herausforderung, eine Designqualität zu erreichen, die man von einem Ort wie diesem erwartet. Aufgrund der Resonanz kann man wohl sagen, dass wir es geschafft haben.“

Bedeutung für das Innendesign
Der Fußbodenbelag in großformatigem Fischgrät in den Salons, Fluren und Empfangsräumen sei ein wesentlicher Teil des Innendesigns, erklärt Phillips. „Der Bodenbelag wurde vor Ort an der Hauptachse der Räume verlegt und hob so die Sichtlinien hervor. Dann wurde der Rest sehr sorgfältig ausgearbeitet, um kleine Lücken zu vermeiden. Dank der Produktqualität und der Arbeitsqualität des Zulieferers hat alles sehr gut geklappt.“

Produktnutzung
Fußboden Honest, Authentic Collection
Sortierungen Premier 1-bis FSC
Veredelung Öl
Fischgrät-Verlegelängen 20 x 85 x 510 mm (3/4" x 3 3/8" x 20 1/16")
Fußboden HV1295, Bespoke
Sortierungen Premier 1-bis FSC
Veredelung Öl
Stärken 20 mm (3/4")
Breiten 240 mm (9 1/2")
Teilen
Weitere Projekte
Wohnen

Casa Fio

Undisclosed, Brasilien
Wohnen

Private Residence Oslo

Oslo, Norwegen
Wohnen

Ancient Ceders Residence

Whistler BC, Kanada
Schließen